Kaktus – Grüne Jugend Münster unterstützt die Forderungen von Zero Covid. Die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie, die seit dem Herbst gelten, konnten das exponentielle Wachstum der Fallzahlen zwar stoppen, reichen jedoch bei Weitem nicht aus. Neue Mutationen verschärfen die Lage zusätzlich. Jeden Tag sterben Tausende Menschen allein in Europa und viele Gesundete haben mit Langzeitfolgen zu kämpfen. “Um die Kontrolle über das Infektionsgeschehen wiederzuerlangen, brauchen wir jetzt einen europaweiten solidarischen Shutdown. Die Maßnahmen dürfen nicht nur für den privaten Bereich gelten, sondern müssen endlich auch auf den Arbeitsplatz ausgeweitet werden”, sagt Laura Protzmann, die Sprecherin der Grünen Jugend Münster. Ihr Co-Sprecher Jan Wiemers betont: “Dabei ist es wichtig, dass es eine gemeinsame Strategie in Europa gibt und niemand zurück gelassen wird. Ein solidarischer Shutdown bedeutet z.B., dass Menschen mit niedrigem Einkommen finanziell unterstützt werden.”

Die Forderungen von Zero Covid sind: 

1. Gemeinsam runter auf Null: Kontakte beschränken, im privaten Raum, aber auch am Arbeitsplatz. Sobald die Zahlen drastisch gesunken sind, werden auch vorsichtige Lockerungen möglich und Eindämmungsmaßnahmen können dann gezielt und effektiv eingesetzt werden.  

2. Niemand darf zurückgelassen werden: Menschen können nur zuhause bleiben, wenn sie finanziell abgesichert sind. Rettungspakete da, wo sie gebraucht werden.   

3. Ausbau der sozialen Gesundheitsinfrastruktur. Gesundheit ist ein öffentliches Gut und sollte den Menschen dienen und nicht privatwirtschaftlichen Interessen! Das Personal muss in diesem Bereich unterstützt und aufgestockt werden.    

4. Impfstoffe sind globales Gemeingut: Impfstoffe müssen allen Menschen überall zur Verfügung stehen.   

5. Solidarische Finanzierung: Die notwendigen Maßnahmen kosten viel Geld. Darum verlangen wir die Einführung einer europaweiten Covid-Solidaritätsabgabe auf hohe Vermögen, Unternehmensgewinne, Finanztransaktionen und die höchsten Einkommen.    

Ausführlicher hier: https://zero-covid.org/.